RODELN IN ST. VIGIL

Rodelspaß inmitten der Dolomiten

Nach einer schönen Winterwanderung durch die verschneite Landschaft oder direkt von der Bergstation einiger Gondeln ausgehend, können Sie sich auf Ihren (oder den geliehenen) Rodel setzen und die rasante Abfahrt genießen.

Da so eine Wanderung im Schnee sehr anstrengend ist, laden viele unsere Hütten auch Winter dazu ein, eine Rast einzulegen. Und sobald Sie sich dort mit Südtiroler Köstlichkeiten gestärkt haben, werden Sie die Abfahrt noch mehr genießen.

Wer tagsüber jedoch lieber auf den Skipisten unterwegs ist, kann in St. Vigil sogar nachts bei Flutlicht rodeln.

Rodeln in St Vigil Richtung Sennes
Verschnaufpause vor der Abfahrt mit dem Rodel in St. Vigil - Sennes
Rodeln im Pustertal - Speikboden
Im Ortsgebiet von St. Vigil finden sich zwei Rodelstrecken, die nur darauf warten von Ihnen getestet zu werden!

St. Vigil Zentrum – Cianross

Die Cianross besticht mit Ihrer leichten Erreichbarkeit: Sie liegt direkt bei uns in St. Vigil und gehört zum Skigebiet Kronplatz. Daher muss man sich hier die Auffahrt nicht mühsam erkämpfen, sondern kann mit der Gondel auffahren!

Ein weiteres Highlight der Cianross ist die Flutlichtanlage, welche dafür sorgt, dass Sie hier Dienstags und Donnerstags von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr Nachtrodeln können.

Welschellen – Munt da Rina

In Welschellen befindet sich die Munt da Rina Rodelbahn, welche an der Welschellener Alm beginnt, die auch im Winter geöffnet ist. So können Sie sich aufwärmen und stärken, bevor es auf den Rodel geht!

Rodeln Sennes Senes Gadertal
Pederü, welches am Ende des Rautals liegt, ist der ideale Ausgangsort für schöne Winterwanderungen. So zum Beispiel zur Fanes- oder Sennesalm, die sich inmitten des schönen Naturpark Fanes-Sennes-Prags befinden.

Und da die Forstwege dafür geeignet sind, lohnt es sich beim Aufstieg einen Rodel für die Abfahrt mitzunehmen!

Auf der anderen Seite des Kronplatzes, in Reischach,  befindet sich die zweite Rodelbahn des Skigebietes Kronplatz – die Korer Rodelbahn. Wie auch bei der Cianross in St. Vigil, können Sie hier ohne die Mühen eines Aufstiegs rodeln. Um den Lift nutzen zu können, benötigen Sie natürlich einen Skipass, dafür macht das Rodeln ohne Müde zu sein gleich doppelt so viel Spaß!

Ganze 7 km ist der Rodelweg Brunst in Olang lang und das auch noch bestens präpariert. Diesen Rodelspaß sollte man sich nicht entgehen lassen!

Das Ziel des Aufstieges ist zwar die Brunstalm, jedoch ist diese im Winter nicht bewirtschaftet, weshalb es empfehlenswert ist auf dem Rodel genügend Proviant zum Gipfel mitzubringen.

Am Würzjoch finden Sie eine richtig schön gelegene Rodelbahn vor, bei der Sie die beeindruckenden Felsformationen der Dolomiten bewundern können.

Ein Highlight des Fornela Rodelwegs ist der Rodelverleih an der Berggaststätte. Sprich Sie können entspannt in der Winterlandschaft wandern gehen, ohne einen Rodel hinter sich herziehen zu müssen. Um nicht mit leerem Magen rodeln zu müssen, gibt es auf der Ütia de Börz natürlich auch warme Speisen und Getränke, sodass Sie sich frisch gestärkt auf den Weg machen können.

ALMHÜTTEN IM WINTER

Die Almeinkehr vor dem Rodelvergnügen!

Nach der schönen Winterwanderung mit dem Rodel im Schlepptau auf einer Hütte einkehren und eine heiße Schokolade trinken? Das ist bei uns kein Problem! Viele der Almen haben auch im Winter geöffnet und versorgen die hungrigen Wanderer mit Südtiroler Köstlichkeiten. Genauere Infos zu den geöffneten Hütten erhalten sie direkt von uns.

Ein paar der im Winter offenen Hütten finden Sie auf unserer Winterwanderseite:

WINTERWANDERN

IHR WINTERURLAUB IN ST. VIGIL

Erleben Sie den wunderschönen Winter in den Dolomiten!

Jetzt buchen